Platjenwerber Weihnachtsmarkt

Samstag, 14.12. 2019,  14 - 19 Uhr     
Veranstaltet von den 20 ortsansässigen Mitgliedsvereinen und Verbänden des Trägervereins Dorfgemeinschaftshaus.

 

Es gibt wieder ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene.


............................................................................................................................................................................................

Aktuelles zu den "Drei Birken":

Die Fällung der drei Birken am Beginn der Straße "Zu den drei Birken" ist nach tel. Rückfrage bei Frau Sameluck / Gemeinde Ritterhude aufgrund eines Pilzbefalls der Bäume und aus Sicherheitsgründen erforderlich gewesen. Das Beet wird neu aufgearbeitet und es ist geplant, im Herbst 2020 dort wieder eine Neuanpflanzung von 3 Birken vorzunehmen. Wir werden die Angelegenheit auf der Mitgliederversammlung am Sonntag, 26.01.2020, als Tagesordnungspunkt mit aufnehmen.

Bild: Eberhard Grossgasteiger


............................................................................................................................................................................................

Zukunftswerkstatt

Die Initiative des Heimatvereins Platjenwerbe als Beitrag zum Gemeindeentwicklungskonzept Ritterhude 2019 präsentierte ihre Ergebnisse am 27.09.2019 im Dorfgemeinschaftshaus.

Die Dorfgemeinschaft Platjenwerbe hat unter Federführung des Heimatvereins in den zurückliegenden Monaten drei Workshops im Rahmen einer Zukunftswerkstatt veranstaltet. Auf dem Dorffest gab es des Weiteren eine Präsentation und Mitwirkungsmöglichkeit an dem bisher erarbeiteten Zwischenergebnis. Wir wollen mit all dem einen Beitrag zum neuen Gemeindeentwicklungskonzept Ritterhudes leisten.

Die neueste Version des Endberichts ist erstellt. Sie kann hier heruntergeladen werden.
Dieses Papier wird am 12.12.2019 der Politik und Gemeindeverwaltung Ritterhude übergeben.

Download
Zukunftswerkstatt V1.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 351.0 KB

.................................................................................................................................

Das Kulturprogramm im Winter 2019/20

Der Heimatverein Platjenwerbe hat für das Winterhalbjahr 2019/2020  wieder ein von Doris Jahns-Pregler und unserer Kulturarbeitsgruppe ausgesuchtes Programm für Jung und Alt zusammen gestellt.

Den Besucher erwartet jeden Monat ein 'Highlight', mal fetzig, schwungvoll mal nachdenklich. Außerdem enthält unser Faltblatt eine Vorschau auf unsere Kulturreisen und alle weiteren Veranstaltungen des Jahres 2020. 
Die verschiedenen Themenbereiche des Heimatvereins befassen sich mit Umwelt und Dorfbild, Natur-und Landschaftsschutz, Archivgruppe, Kulturreiseprogramm, Pflege der niederdeutsche Sprache und auch den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Je mehr Anwohner (besonders wichtig auch neue hinzugezogene) sich für ihr Dorf engagieren, Ideen einbringen und uns unterstützen, um so mehr können wir bewirken.

Über eine Mitgliedschaft würden wir uns sehr freuen, um durch eine große Mitgliederzahl unser Dorf angemessen zu repräsentieren, mehr Themen bearbeiten und mehr Kultur anbieten zu können.  Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt jährlich 10,00 € für Einzelpersonen oder 15 € für Paare.

 

Mitglieder, die Lust haben, sich auch an der Vereinsarbeit zu beteiligen, werden besonders dringend benötigt. Um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen, suchen wir kurzfristig aktive Leute zur Erweiterung/Neubesetzung unseres Vorstandes, wie auch als Beisitzer und Helfer für verschiedene Aufgabenbereiche.

.................................................................................................................................

Stammtisch für Alle(s)

Für alle Platjenwerber Bürger*Innen: wieder am Sonntag, 19. Jan. 2020, 10-12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (siehe auch Banner am Haus)

 

Hier kann man sich austauschen, Kontakte knüpfen und aktuelle Dorfthemen diskutieren. Weitere Termine finden in der Regel jeden 3. Sonntag im Monat statt.

.....................................................

Das Kulturprogramm

Download
Programm 2019/20
Programm 2019:20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

.....................................................

Platjenwerber lernen sich (online) besser kennen auf "nebenan.de":

Die besten Laufpartner und zuverlässigsten Babysitter finden – oder beim Nachbarn einfach mal etwas Mehl zum Backen leihen.
Das Ganze ist kostenlos – von Nachbar zu Nachbar!

Wenn Sie Lust haben mitzumachen, registrieren Sie sich einfach über den Link und werden Sie sicher verifiziert unserer Nachbarschaft zugeordnet. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch dabei sind.
Bis bald auf nebenan.de!

.....................................................

....................................................


............................................................................................................................................................................................

Das war der                                   Adventsnachmittag im Dorfgemeinschaftshaus

Sonntag, 01.12.2019, 15 Uhr,

Es wird neben Kaffee und Kuchen ein musikalischer Ohrenschmaus von der Gruppe „Kortjan“ (Zaunkönige“) aus Bremen-Nord serviert. Alle Gäste werden auf eine weihnachtliche Reise zum Zuhören und Mitsingen eingeladen. Neue und alte Lieder, fröhlich und besinnlich, gern auch mal auf Platt, beinhaltet das abwechslungsreiche Repertoire.  

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

............................................................................................................................................................................................

DIE NORDDEUTSCHE                                                                                                             10.02.2019

Aufgaben werden auf mehr Schultern verteilt
Der Heimatverein Platjenwerbe möchte sich weiter verjüngen und plant verschiedene Umstrukturierungen

 

Ritterhude-Platjenwerbe. Die Mitgliederversammlung des Heimatvereins Platjenwerbe war wieder sehr gut besucht. Dies lag sicherlich auch an der interessanten Tagesordnung. Der erste Vorsitzende konnte der Mitgliederversammlung nicht ohne Stolz berichten, dass sich die Mitgliederzahl in den vergangenen drei Jahren bei jährlich 550 Mitgliedern eingependelt hat. Eine Beitragserhöhung ist für das Jahr 2019 nicht vorgesehen. Die Berichte des Vorstandes wurden ohne große Aussprache zur Kenntnis genommen.
Der Heimatverein muss sich künftig weiter verjüngen. In einer öffentlichen Vorstandssitzung wurde festgestellt, dass der Begriff Heimat doch nicht so negativ besetzt ist und eine Namensänderung doch nicht so wichtig ist. Es geht aktuell vielmehr darum, die Inhalte der Tätigkeiten des Heimatvereins zu überprüfen und den heutigen Bedürfnissen anzupassen.
Der Heimatverein hat im vergangenen Jahrzehnt – gegen den Trend – eine erstaunliche Mitgliederentwicklung genommen. Die zunehmende Mehrarbeit könnte natürlich durch die Unterstützung neuer Vorstandsmitglieder und Helfer erleichtert werden. Die Vorstellung des amtierenden Vorstands ist die Bildung von kleineren Aufgabenpaketen, die Verteilung der Aufgaben auf mehrere Schultern, um so den Einstieg in die Vorstandsarbeit auch zeitlich zu erleichtern. Diese Umstrukturierung muss im Jahre 2019 dringend vorangetrieben werden, zumal auch eine Verjüngung des Vorstandes wünschenswert wäre. Vom „engeren“ Vorstand werden im nächsten Jahr Kassenwart Harald Tete und Schriftführer Hubertus Pregler nicht zur Wiederwahl antreten. Auch der erste Vorsitzende Hans-Günther Teute hegt den Wunsch, aus Altersgründen seine Arbeit in jüngere Hände zu legen.
Der erste Vorsitzende führte dazu aus, dass das altersbedingte Ausscheiden der Vorstandsmitglieder nicht nur negativ betrachtet werden sollte, sondern es böten sich dadurch für den Verein auch nicht zu unterschätzende Zukunfts- und Entwicklungschancen. Im Jahr 2018 wurden bereits mehrere Maßnahmen zur Umstrukturierung der Vorstandsarbeit vorgenommen. So wurde ein neuer Arbeitskreis „Kulturveranstaltungen“ gebildet, dem Doris Jahns-Pregler (Kulturbeauftragte), Gerd Kopiske, Doris Pohl, Maria Goltsche, Dörte Feldhusen-Bienwald und Jutta Oeser angehören. Die Einrichtung und Fortführung der digitalen Mitgliederverwaltung übernimmt neben dem Aufgabengebiet Medientechnik der bisherige Beisitzer Ulrich Janssen. Das Mitglied Philip Meyerdierks wird für den Beisitzerposten Medientechnik eingearbeitet.
Der monatliche Stammtisch im Dorfgemeinschaftshaus soll künftig mehr als öffentliches Forum für alle Belange der Dorfgemeinschaft genutzt werden. Die nächsten Umsetzungsschritte sollen in diesem Jahr vorbereitet werden.
Kommen Besucher nach Platjenwerbe, fallen diesen die lockere Bebauung mit teilweise noch reetgedeckten Häusern, umgeben vom alten Baumbestand auf. Dieses relativ intakte Ortsbild zu erhalten, ist ein wichtiges Bestreben des Heimatvereins. Der Baumschutz besitzt deshalb im Verein höchste Priorität. Auf dem Grundstück zwischen „Schulstraße“ und „Auf dem Kamp“ plant ein Investor fünf Baugrundstücke mit Größen von 800 bis 1130 Quadratmeter. Das geplante Baufenster eines der Baugrundstücke liegt vollständig im Kronenbereich der über 200 Jahre alten Eiche in der Schulstraße 48.
Der 16 Jahre alte Schüler Julian Austen, der auch Mitglied im Heimatverein ist, klärte in einem interessanten Referat die Mitgliederversammlung auf, welche Risiken für den Erhalt der alten Eiche zur Zeit bestehen. So liegt für diesen Baum zurzeit nichts Schriftliches vor, was seinen Schutz garantiert, und die Baumschutzsatzung sieht durchaus Ausnahmen vor, welche die Fällung der alten Eiche ermöglichen könnten.

Nach einer an das Referat anschließenden Diskussion fasste die Mitgliederversammlung folgenden Beschluss: „Der Heimatverein Platjenwerbe unterstützt Julian Austen in seinen Bemühungen, die alte Eiche vor dem Haus Schulstraße 48 zu schützen.“
Mit der Vielfalt der angebotenen Kulturveranstaltungen gehört der Heimatverein sicherlich mit zu den wichtigsten Säulen in der Dorfgemeinschaft. Über das Kulturprogramm 2019 kann man sich auf der Vereins-Homepage www.heimatverein-platjenwerbe.de informieren. Das Programm kann dort angesehen und auch heruntergeladen werden. Es kann ebenfalls bei der Kulturbeauftragten des Heimatvereins, Doris Jahns-Pregler, unter der Telefonnummer 04 21 / 66 29 73 angefordert werden. Das Reiseprogramm des Heimatvereins Platjenwerbe kann ebenfalls auf der Homepage angesehen und heruntergeladen oder bei der zweiten Vorsitzenden und Reisebeauftragten Hannelore Teute unter der Telefonnummer 04 21 / 63 71 21 angefordert werden. Das Platjenwerber Programm 2019 wird in Kürze vom Trägerverein Dorfgemeinschaftshaus herausgegeben.

............................................................................................................................................................................................

Archivtag

Am Samstag, den 23.03.2019,  fand ein Archivtag  von 15 bis 18 Uhr im Büro des Heimatvereins Platjenwerbe, Schulstraße 21 (Eingang altes Schulgebäude),
mit der Archivgruppe unter der Leitung von Uta Bothe und Ingo Paul statt.

Die Schätze der Dorfgeschichte und ihrer Bewohner wurden präsentiert.

Das Internet und viele Online-Datenbanken mit den Digitalisaten der Kirchen- und Standesamtsbücher ermöglichen heute eine bequeme Suche nach Vorfahren und Ortsgeschichte. Aber die Quellen im Archiv des Heimatvereins bieten weitaus mehr. Alte Schriftstücke mit Stempeln und Siegeln, wie z. B. sogenannte Ehestiftungsverträge, in denen bei Übergabe der Hofstelle an die Brautleute auch das Altenteil der Eltern geregelt wird. Oder Meierbriefe, in denen die Pflichten der Meier oder Pächter gegenüber den Gutsherren von der Borch festgelegt sind, zeigen weitaus eindrucksvoller und informativer die Familiengeschichte. Auch finden sich im Archiv viele alte Photografien der Hofstellen und ihrer Besitzer, die eine Familienchronik beleben.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Der Heimatverein ist immer auf der Suche nach weiteren Dokumenten oder Bildern aus Privatbesitz, die dann digitalisiert und zurückgegeben werden.

............................................................................................................................................................................................

Osterholzer Kreisblatt - 16.01.2019:    Liza Minnelli von Ostfriesland

Musikkabarett op platt "Watt'n Skandaal" 

mit Annie Heger und Triplepack

war am Sonntag, 13.01.2019, im Dorfgemeinschaftshaus

„Ich bin ein Paradiesvogel unter den ostfriesischen Möven“, so kündigte die Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin und Moderatorin Annie Heger ihr plattdeutsches Musikkabarett im Platjenwerber Dorfgemeinschaftshaus an. Sie wuchs in dem kleinen Dorf Spetzerfehn bei Aurich auf und beschloss schon als Kind: „Ich werde mal Liza Minnelli von Ostfriesland. Ick wull de Welt erobern und bün nu in Platjenwerbe ankomen“. Aber das ist nicht alles, war später zu erfahren: Annie Heger ist in ganz Deutschland auf Tournee, und im Februar startet sie nach Tokio.

 

............................................................................................................................................................................................


Eingetragen im Vereinsregister Amtsgericht Walsrode, Registerblatt VR 160280

Vereinskonto:  IBAN: DE67 291 903 30 1538 0696 00, BIC: GENODEF1HB2